Du bist auf der Suche nach einer passenden Lehrstelle?

Lehrstellen

Berufsbildung bei der Trafag AG

Junge Menschen zu fördern ist uns wichtig. Deshalb bieten wir diverse Lehrstellen im technischen Bereich an. Wenn Dich konstruieren, fertigen, entwickeln und programmieren faszinieren, findest Du bei uns den passenden Einstieg ins Berufsleben. Auf dieser Lehrstellen-Seite findest du folgende Informationen, die wir für dich zusammen gestellt haben:

Du hast noch weitere Fragen?
Kein Problem, ruf uns einfach unter +41 44 922 32 43 an und verlange Frau Katharina Zürrer.

Automatiker-Lehre

Automatiker bauen elektrische Steuerungen, Apparate, Maschinen oder Automatisierungssysteme. Sie kümmern sich neben der Herstellung der automatisierten Anlagen auch um deren Inbetriebnahme, Reparatur sowie um die Projektierung, Programmierung und Dokumentation.

Automatiker beherrschen ein breites Technikgebiet, das von der Mechanik und Pneumatik über Elektronik bis zur Informatik reicht. Sie programmieren Steuerungen und montieren und verdrahten Schaltschränke sowie elektrische, elektronische und pneumatische Bauteile.

Im Team bearbeiten sie Automatikprojekte, stellen Prototypen her und testen und optimieren diese. Sie überprüfen Baugruppen und Anlagen auf fehlerfreies Funktionieren. Mit Kombinationsgabe und logischem Denken suchen sie Fehlerquellen und beheben sie. Zu den vielfältigen Aufgaben der Berufsleute gehört auch das Erstellen von technischen Dokumentationen zu Steuerungen und automatisierten Anlagen.

Persönliche Voraussetzungen
Interesse an technischen Zusammenhängen, speziell an Elektrotechnik, abstraktes Denkvermögen und räumliche Vorstellungskraft sind Eigenschaften, die wir voraussetzen. Wenn Du handwerklich geschickt bist, gerne exakt und konzentriert arbeitest und Dir die Fächer Mathematik und Physik Freude bereiten, kommt dieser Beruf für Dich in Frage.

Elektroniker-Lehre

Elektroniker entwickeln und realisieren elektronische Hardware und Software. Sie fertigen Elektronikprodukte an, planen und überwachen deren Herstellung. Sie führen Mess-, Prüf- und Produktbetreuungsarbeiten sowie Inbetriebsetzungen durch.

Elektroniker wirken mit bei der Planung, Entwicklung, Programmierung und Herstellung elektronischer Hard- und Software.

Elektroniker arbeiten oft in Teams. Nachdem sie einen Auftrag übernommen und die Aufgabenstellung abgeklärt haben, beteiligen sie sich an der Ausarbeitung und Entwicklung von Ideen. Sie verbessern bestehende oder entwickeln neue Lösungen in den Bereichen Computertechnik, Versuchs-, Mess- und Prüftechnik sowie in der Herstellung von Elektronikprodukten. Die Berufsleute analysieren z. B. die Funktionen bestehender Schemas oder sie erarbeiten neue Mikrocontroller Programme.

Persönliche Voraussetzungen
Interesse an der Technik und an neuen Technologien, abstraktes Denkvermögen und gute Vorstellungskraft sind Eigenschaften, die wir voraussetzen. Wenn Du gerne genau und sorgfältig arbeitest, Du über Ausdauer und eine gute Konzentrationsfähigkeit verfügst und Dir Mathematik, Geometrie und Physik Freude bereiten, kommt dieser Beruf für Dich in Frage.

Konstrukteur-Lehre

Konstrukteure entwerfen und konstruieren Einzelteile und Baugruppen für Geräte, Maschinen und Produktionsanlagen. Sie erstellen am Computer Konstruktionszeichnungen und erarbeiten technische Unterlagen.

Konstrukteure beteiligen sich an der Entwicklung, Änderung und Konstruktion von Einzelteilen, Baugruppen und Alltagsprodukten.

Konstrukteure entwickeln und modellieren mechanische, elektrische und elektronische Geräte, Maschinen und Anlagen sowie Werkzeuge und Produktionsvorrichtungen. Zu ihren Aufgaben gehören neben Neuentwicklungen oftmals auch Änderungsarbeiten an bestehenden Konstruktionen. In allen Phasen des Konstruktionsprozesses arbeiten sie eng mit anderen Fachleuten zusammen.

Persönliche Voraussetzungen
Wir erwarten Freude an der Arbeit mit dem Computer, räumliches Vorstellungsvermögen, Teamgeist und Verantwortungsbewusstsein. Wenn Du gerne mit dem Kopf arbeitest und die Fächer Mathematik, Geometrie und Physik Dich begeistern, ist das der geeignete Beruf für Dich.

Polymechaniker-Lehre

Polymechaniker fertigen Werkzeuge, Geräteteile und Produktionsvorrichtungen. Sie programmieren und bedienen Maschinen, überwachen die Produktion, nehmen Anlagen und Apparate in Betrieb und warten diese.

Polymechaniker beteiligen sich an der Entwicklung, Herstellung und Montage von Werkzeugen, Geräteteilen oder ganzen Produktionsanlagen.

Zu den Haupttätigkeiten von Polymechaniker/innen gehört die Fertigung. Aufträge erledigen sie von Anfang bis Ende. Aus Metallen, z. B. Stahl, Chromstahl oder Aluminium, sowie aus Kunst- oder Verbundstoffen stellen sie Werkzeuge, Bauteile oder Produktionsanlagen her. Bei der Einzelteilanfertigung oder dem Prototypenbau arbeiten sie von Hand auf Dreh-, Fräs-, Bohr- und Schleifmaschinen. Meistens setzen sie aber computergesteuerte Maschinen ein. Diese programmieren sie mit dem Programmiersystem Mastercam gemäss den Konstruktionszeichnungen, wobei sie auch die Bearbeitungsschritte bestimmen. Sie wählen die benötigten Werkzeuge aus, bestücken die Maschinen damit und führen Testläufe Durch. Sobald alles perfekt eingestellt ist, lassen sie die Produktion laufen, die sie genau überwachen.

Persönliche Voraussetzungen
Interesse an technischen Zusammenhängen und an Mechanik, Ausdauer sowie handwerkliches Geschick sind Eigenschaften, die wir voraussetzen. Wenn Mathematik, Geometrie und Physik Dich begeistern, Du über ein gutes Vorstellungsvermögen verfügst und exaktes Arbeiten gewohnt bist, kommt dieser Beruf für Dich in Frage.

Offene Lehrstellen

Schulische Voraussetzungen für eine Lehre bei der Trafag in Bubikon

Auf Sekundarstufe A sollten Deine Noten für Deutsch, Englisch und Mathematik bei 4,5 und höher liegen, auf Sekundarstufe B mindestens bei 5. Wenn Du Dich für die Berufsmatura interessierst, kannst Du auf unsere Unterstützung zählen. Nach bestandener Aufnahmeprüfung bist Du zum Besuch der BMS zugelassen.

Bist Du interessiert an einer unserer Lehrstellen, dann freuen wir uns auf deine Onlinebewerbung. Bitte lade diese unter career.trafag.ch bei den offenen Stellen hoch. Damit wir uns gegenseitig besser kennen lernen, werden wir dich für eine 2-tägige Schnupperlehre einladen. Wir entscheiden erst nach dem "Schnuppern", an wen wir die Lehrstelle vergeben werden. Es ist uns wichtig, dass Du Dich bei uns wohl fühlst und Du solltest natürlich auch ins bestehende Team passen.

Wir bieten folgende Berufslehren mit eidgenössischem Abschluss an:

  • Automatiker:in – nächster möglicher Lehrbeginn im Sommer 2026
  • Elektroniker:in – nächster möglicher Lehrbeginn im Sommer 2026
  • Konstrukteur:in – nächster möglicher Lehrbeginn im Sommer 2026
  • Polymechaniker:in – nächster möglicher Lehrbeginn im Sommer 2025

 

Bitte bewirb Dich online mit folgenden Unterlagen:

  • Bewerbungsschreiben
  • Lebenslauf
  • Multicheck oder Basic-Check
  • Zeugnisse der Oberstufe

Die nächsten freien Lehrstellen sind im Sommer 2025 zu erwarten. 

Schnuppertage dienen uns als Auswahlkriterium für die Vergabe der Lehrstellen und finden deshalb nur während der Bewerbungsphase statt.

Das sagen unsere Lernenden

Joel Gräser | Lernender Konstrukteur im 2. Lehrjahr


«Konstrukteur ist ein Beruf mit viel Abwechslung, da man auch viel mit anderen Berufsfeldern zusammenarbeiten muss. Die kreative Ader wird von einem Konstrukteur auch hin und wieder gefordert. Insbesondere die mathematischen und geometrischen Fähigkeiten werden häufig abgefragt. Die Trafag ist die perfekte Firma für das Erlernen und Anwenden von diesen Techniken.»

Mauro Bertschi | Lernender Elektroniker im 2. Lehrjahr


«Den Beruf Elektroniker habe ich gewählt, um sowohl mit den Händen als auch am Computer arbeiten zu können. Auch hat mir beim Schnuppern das Arbeitsklima sehr gut gefallen. Weitere Gründe, weshalb ich die Lehrstelle bei der Trafag angenommen habe, ist die Infrastruktur, der gutgelegene Standort und die flexiblen Arbeitszeiten.»

Julian Weber | Lernender Polymechaniker im 2. Lehrjahr

«Polymechaniker ist eine sehr vielseitige Lehre. Dadurch macht es mir auch Spass neues zu erlernen. An der Trafag gefällt mir die freundlichen Mitarbeiter und die flexiblen Arbeitszeiten.»


Das sagen unsere «Ausgelernten»

Robin Rüegg | Elektroniker EFZ

«In meiner Zeit bei der Trafag habe ich die abwechslungsreichen Arbeiten besonders genossen. Besonders prägend war für mich das lockere Arbeitsklima bei Trafag. Die Erfahrungen und Erinnerungen, die ich während meiner Ausbildung bei Trafag gesammelt habe, sind für mich von unschätzbarem Wert. Ich habe nicht nur fachliche Kompetenzen erworben, sondern auch gelernt, wie wichtig es ist, in einem Team effektiv zu kommunizieren und zusammenzuarbeiten. Nach Beendigung meiner Lehre plane ich, zunächst ein Praktikum im Verkauf zu absolvieren und im Anschluss daran meinen Militärdienst anzutreten.»

Daris Fazlji | Konstrukteur EFZ

«Liebes Trafag-Team

Nach einer wunderbaren Ausbildungszeit bei der Trafag möchte ich mich ganz herzlich bedanken. Die praxisnahe Ausbildung hat mich positiv geprägt und meine persönliche und fachliche Entwicklung gefördert. Besonders die Unterstützung der Kolleginnen und Kollegen sowie der Berufsbildner war wertvoll und gab mir das Gefühl, Teil einer starken Gemeinschaft zu sein. Die vielen Erlebnisse und Erinnerungen werden mir immer in positiver Erinnerung bleiben. Ich freue mich auch darauf, mein Wissen und meine Fähigkeiten weiterhin bei der Trafag einzubringen und an spannenden Projekten mitzuarbeiten.

Im Gegensatz zu meinen Kollegen habe ich mich entschieden, im Unternehmen zu bleiben und in den nächsten zwei Jahren die Berufsmatura zu absolvieren. Ich bin zuversichtlich, dass mir die erworbenen Fähigkeiten und Erfahrungen dabei helfen werden, diese Herausforderung erfolgreich zu meistern. Ich bin dankbar für die Unterstützung und freue mich auf meine Zukunft bei der Trafag. Ich freue mich auf die kommenden Jahre und bin gespannt auf die Möglichkeiten, die sich mir bieten werden.»


Das sagt die zuständige Berufsbildnerin

Katharina Zürrer | Berufsbildnerin bei Trafag

«Auszubildende sind die Zukunft unserer Arbeitswelt. Unsere engagierten Fachvorgesetzten begleiten diese jungen Menschen auf ihrem Weg vom Lehrbeginn bis zum erfolgreichen Abschluss. Sie vermitteln ihnen das nötige Fachwissen, sowohl in der Theorie wie auch bei der Umsetzung in die Praxis, und bieten ihnen die notwendige Unterstützung, damit die Lernenden ihren Alltag erfolgreich organisieren und meistern können.

Ich freue mich, als Berufsbildnerin bei der Trafag meinen Teil zu einer fundierten Ausbildung unserer Fachkräfte von morgen beizutragen.»


Suchmaschine unterstützt von ElasticSuite